Fresh im Felde – 15 Freshe Künstler*innen stellen aus


Im Rahmen der Initiative "sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 26. Mai – 11. Juni 2017" bin ich als Ausstellende mit dabei, wenn 15 freshe Künstler*innen ihre Werke in der Ausstellung

Fresh im Felde

vom 01. bis 08. Juni 
in der Landsberger Straße 16 in Halle (Saale)
präsentieren.

 

Im Namen aller Künstler*innen und Kreativen lade ich recht herzlich ein zum

Pre-Opening am 27.05.2017 um 15 Uhr und zur
Vernissage am 01.06.2017 um 18 Uhr
in der Landsberger Straße 16, Halle Ost

Wer die Künstler*innen persönlich kennenlernen möchte, sollte zum Pre-Opening erscheinen. Bei einem Glas Sekt kann man sich an dieser Stelle einen Eindruck von den Menschen hinter den Werken machen.

 
"Durch Graffiti, Streetart und urbane Nachbarschaftsinitiativen hat das Viertel Freiimfelde in den letzten Jahren medial stark auf sich aufmerksam gemacht und einen enormen Aufschwung erlebt. Und auch weiterhin erwächst das zarte Pflänzchen der Kreativität aus dem Boden des Verfalls und der Gleichgültigkeit.
Fünfzehn der hiesigen Künstler*innen graben den kreativen Acker um und präsentieren sich, sowie das Portfolio eines Stadtteils, das über Graffiti und Streetart hinausgeht. Diese Ausstellung ist an Artenvielfalt kaum zu überbieten, neben Malerei und Illustration werden
Fotografie, Modedesign, und Installationen zu bestaunen sein. Für dynamische Abwechslung und Akzentuierung der Veranstaltungen sorgen Musik, Poesie und Performanceshows. Ein Höhepunkt wird die Versteigerung einer Hinterlassenschaft von Georg Friedrich Händel sein. Das Geheimnis dahinter wird dann vor Ort gelüftet."

(aus der Pressemitteilung)

Alle Events auf einen Blick
Do 1.6. / ab 16.00 /Landsberger Strasse 16
Karl Russell (Ambient) untermalt die Vernissage
So 4.6. /20.00 /Landsberger Strasse 16
Titel: Poetry Slam feat. Cherie bring mir den Fisch ans Bett (Glam-Core/Halle)
Mo 5.6. / 21.00 / Landsberger Strasse 16
Eine melodische Expedition durch neologistische Poesie feat. MoMa (Küche und Freestyle für alle) Zu Klängen von Jazzgitarre(Mandy Neukirchner) und Saxophon(Nadja Schmidt), wird uns Hirnfixer Don, in atemberaubende Höhen und Tiefen der menschlichen Unvernunft führen.
Gedichte, die den Blickwinkel verschieben, polarisieren und elektrisieren. Zu allem Überfluss, werden uns die Montagsmaler ab 19.00 mit veganem Essen und Freestyle verwöhnen.

www.freshimfelde.de

Beachten Sie bitte auch meine Einzelausstellung "Facetten" im Rahmen von sichtbar 2017.

 
Über die Initiativesichtbar 2017
sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 26. Mai – 11. Juni 2017

Wenn Ende Mai in Halle die Händel-Festspiele beginnen und die Saalestadt ein Anziehungspunkt für Barockmusik-Liebhaber aus aller Welt wird, setzen sich parallel auch wieder bildende Künstler und hallesche Kunsteinrichtungen in Szene, um die Besucher zu begeistern.
Bereits zum fünften Mal können die Hallenser und Ihre Gäste einen facettenreichen Mix aus Galerien und Kunstinstitutionen, Offenen Ateliers und Kunsträumen erleben und sich sich auf eine Entdeckungsreise durch die hiesige Kunstlandschaft zu begeben.

Informationen zu allen Veranstaltungen sichtbar 2017:
www.sichtbar-halle.de

Facetten – Grafik und Malerei von Dorit Kempe

Klotz André KestelIm Rahmen der Initiative "sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 26. Mai – 11. Juni 2017" präsentiere ich die Einzelausstellung

Facetten – Grafik und Malerei von Dorit Kempe

im "Schöner Laden",
Leipziger Straße 68, 06108 Halle
vom 30. Mai – 11. Juni 2017.

Eröffnung ist am 30. Mai 2017 um 18:30 Uhr.

Vor fast einem Jahr wurde im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes der Künstlerkolonie Halle mit der IHK Halle-Dessau und der Stadt Halle die Skulptur "Klotz" am Zugang zum Grünen Winkel von der Leipziger Straße aufgestellt. Das facettenartige Design entwickelte die Künstlerin Federica Rampf, die Konstruktion setzte der Metallkünstler André Kestel um.

Der Grundidee folgend, dass die Skulptur die verschiedenen Facetten der Kunst und Kultur der Stadt Halle darstellen soll, werden die Facetten der Skulptur selbst also als Ausstellungsfläche fungieren und in unterschiedlichen Abständen von verschiedensten Künstler*innen gestaltet gefüllt werden.

In meiner Ausstellung zeige ich überwiegend grafische Entwürfe für die Facetten an der Skulptur.
Ich lade Sie also recht herzlich ein, an einem Werk in seiner Entstehung an einem wichtigen Meilenstein teilzuhaben.

Beachten Sie bitte auch meine Ausstellungsbeteiligung "Fresh im Felde" im Rahmen von sichtbar 2017.

 
Über die Initiativesichtbar 2017
sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 26. Mai – 11. Juni 2017

Wenn Ende Mai in Halle die Händel-Festspiele beginnen und die Saalestadt ein Anziehungspunkt für Barockmusik-Liebhaber aus aller Welt wird, setzen sich parallel auch wieder bildende Künstler und hallesche Kunsteinrichtungen in Szene, um die Besucher zu begeistern.
Bereits zum fünften Mal können die Hallenser und Ihre Gäste einen facettenreichen Mix aus Galerien und Kunstinstitutionen, Offenen Ateliers und Kunsträumen erleben und sich sich auf eine Entdeckungsreise durch die hiesige Kunstlandschaft zu begeben.

Informationen zu allen Veranstaltungen sichtbar 2017:
www.sichtbar-halle.de

Garten – Malerei, Grafik & Textilkunst im Ratshof Halle

Garten - Malerei Grafik Textilkunst

Rauschickermann – Plattform für Junge Kunst aus Halle (Saale)
präsentiert

Garten
Malerei, Grafik & Textilkunst von jungen halleschen KünstlerInnen

vom 26. Mai – 20. Juni 2015

in der 1. Etage des Ratshof Halle
Marktplatz 1, 06108 Halle
Öffnungszeiten: jeweils Mo – Fr von 08 – 18 Uhr

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung und Auftaktveranstaltung der Initiative „sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 30. Mai – 14. Juni 2015“

am 26. Mai 2015 um 15.30 Uhr im Ratshof Halle

Begrüßung:
Christine Bergmann | sichtbar – zeitgenössische Kunst e.V. & 2. Vorsitzende des BBK – Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V.

Grußwort:
Dr. Bernd Wiegand | Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale) und Schirmherr der Initiative sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele

Ausstellungseinführung:
Rüdiger Giebler | Maler

>Garten< – Malerei, Grafik & Textilkunst von:
Barbara Wege | barbarawege.de
Jens Günther | jguenthermalerei.de
Björn Hermann | bottilicious.de
Ulrike Crodel | ulrikecrodel.de
Christine Bergmann | christinebergmann.com
Rebekka Rauschhardt | rebekkarauschhardtkunst.blogspot.de
Theresa Wünsche | www.micrographia-atelier.de |
Constanze Rilke
Dorit Kempe | dorit-kempe.de

sichtbar – zeitgenössische Kunst e.V. PRÄSENTIERT: „sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 30. Mai – 14. Juni 2015“
www.sichtbar-halle.de

Ausstellung in der Künstlerkolonie Halle

Bis zum 15. Juni zeige ich einige meiner Werke im Kunst-Café der

Künstlerkolonie Halle in der K&K-Passage.

Im Rahmen des Kunst- und Kulturevents
sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 05. – 15.Juni 2014
eröffnet am 04. Juni 2014 die
Künstlerkolonie Halle in der K&K-Passage“
mit einer Vernissage die Türen zu ihren offenen Ateliers.

Neben den von nun an dort ansässigen Künstlern werden regelmäßig weitere Gastkünstler der unterschiedlichsten Genre sich an den dort initiierten Veranstaltungen und Projekten beteiligen.

Im Weiteren werde ich eng mit der Künstlerkolonie Halle zusammenarbeiten, auch wenn mein Atelier weiterhin in den angestammten Räumen in der Delitzscher Straße verbleibt.

Künstlerkolonie in der K&K – Passage
Bildende Kunst | Kulturveranstaltungen
Offene Ateliers & Kunst – Café
Franckestraße 1 | 06110 Halle (Saale)

Webseite der Künstlerkolonie:
http://www.facebook.com/kuenstlerkolonie.halle

„sichtbar“-Webseite
http://de-de.facebook.com/pages/SICHTBAR-zeitgenössische-Kunst-in-Halle-Saale