Ausstellung „Die neue Sinnlichkeit in der zeitgenössischen Kunst“

Neue Sinnlichkeit 2015 - vom 06. Juni bis 20. September in der ehemaligen JVA Magdeburg

Der Magdeburger Verein
KulturAnker e.V.
hat Künstler und Galerien aus ganz Deutschland zu einem außergewöhnlichen gemeinsamen Kunstprojekt eingeladen:

Vom 6. Juni bis zum 20. September 2015 findet die Ausstellung „Die neue Sinnlichkeit in der zeitgenössischen Kunst“ in der
ehemaligen Justizvollzugsanstalt Magdeburg (JVA) statt.

Die VERNISSAGE zum Festival ist am 6. Juni um 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr).

Mit dabei ist Rauschickermann – Plattform für Junge Kunst aus Halle (Saale) mit den KünstlerInnen:
Christine Bergmann, Constanze Rilke, Dorit Kempe, Martin Bozenhard, Undine Hannemann, Björn Hermann, Rebekka Rauschhardt, Katrin König und Barbara Wege.

KulturAnker e. V. präsentiert:
„Die neue Sinnlichkeit in der zeitgenössischen Kunst“
Kunst- & Kulturprogramm an 16 Wochenenden: Ausstellung, Konzerte, Theater, Literatur, Performances, Workshops usw.
in der ehem. JVA Magdeburg
Sudenburger Wuhne 6, 39112 Magdeburg

6. Juni bis 20. September
Öffnungszeiten Ausstellung: freitags 16-22 Uhr / samstags und sonntags 12-22 Uhr

Weitere Infos zum Programm: kulturanker.de/die-neue-sinnlichkeit-2015/

Garten – Malerei, Grafik & Textilkunst im Ratshof Halle

Garten - Malerei Grafik Textilkunst

Rauschickermann – Plattform für Junge Kunst aus Halle (Saale)
präsentiert

Garten
Malerei, Grafik & Textilkunst von jungen halleschen KünstlerInnen

vom 26. Mai – 20. Juni 2015

in der 1. Etage des Ratshof Halle
Marktplatz 1, 06108 Halle
Öffnungszeiten: jeweils Mo – Fr von 08 – 18 Uhr

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung und Auftaktveranstaltung der Initiative „sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 30. Mai – 14. Juni 2015“

am 26. Mai 2015 um 15.30 Uhr im Ratshof Halle

Begrüßung:
Christine Bergmann | sichtbar – zeitgenössische Kunst e.V. & 2. Vorsitzende des BBK – Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V.

Grußwort:
Dr. Bernd Wiegand | Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale) und Schirmherr der Initiative sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele

Ausstellungseinführung:
Rüdiger Giebler | Maler

>Garten< – Malerei, Grafik & Textilkunst von:
Barbara Wege | barbarawege.de
Jens Günther | jguenthermalerei.de
Björn Hermann | bottilicious.de
Ulrike Crodel | ulrikecrodel.de
Christine Bergmann | christinebergmann.com
Rebekka Rauschhardt | rebekkarauschhardtkunst.blogspot.de
Theresa Wünsche | www.micrographia-atelier.de |
Constanze Rilke
Dorit Kempe | dorit-kempe.de

sichtbar – zeitgenössische Kunst e.V. PRÄSENTIERT: „sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 30. Mai – 14. Juni 2015“
www.sichtbar-halle.de

Künstlerkolonie Halle zu Gast im DORMERO Hotel Rotes Ross Halle

Künstlerkolonie Halle im Dormero

Der Einladung durch unseren Nachbarn, das Hotel No. 1 in der Saalestadt konnten wir als Künstler der Ateliergemeinschaft in der K&K-Passage nur folgen bei dem Motto

Wir beissen nicht!

Deshalb sind wir heute, am
11. März 2015
zu Gast zum Tag der offenen Tür im
DORMERO Hotel Rotes Ross Halle.

Am heutigen Tag werden alle Künstler der Künstlerkolonie Halle in den Räumen des Hotels eine exklusive Auswahl ihrer Werke präsentieren.

Und ganz am Rande: die beissen wirklich nicht 😉

ARTvent – Kunst und Design Sonderausstellung

Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen zur

ARTvent in der Künstlerkolonie HalleARTvent in der Künstlerkolonie

ARTvent  –  einer Kunst und Design Sonderausstellung zur Weihnachtszeit

mit offenen Ateliers und Kunst-Café mit Kulturprogramm

Von Samstag 6. bis Freitag 12. Dezember 2014
Täglich von 10 bis 21 Uhr

Die Ateliergemeinschaft Künstlerkolonie gründete sich im Juni 2014 in der Passage des Kongress- und Kulturzentrums in Halle.
Nach und nach beziehen hier Künstler und Designer ihre Ateliers.
Im Dezember werden endlich fast alle Ateliers besetzt sein, sodass die Passage ein volles und belebtes Bild zeigen kann.

ARTventskalender

Samstag 6.
ab 10 Uhr – Geglühter Wein, Bilderschmaus und loungige Musik von Smiling Cynic
um 16 Uhr – Swing-Musik am Klavier mit Wilhelm Busch

Sonntag 7.
ab 10 Uhr – Veganer Kuchen und Schnitten mit Vegan in Halle und den tomatenpiraten
um 16 Uhr – Geschenke basteln für Kinder und Junggebliebene ab 5 Jahren mit tjaja (Unkostenbeitrag 3 Euro)
ab 18 Uhr – Tänze aus Kuba – Salsa mit Los sheepos negros

Montag 8.
um 17 Uhr – Klavierkonzert mit Andreas Wagner
um 20 Uhr – BelTango Special – Praktika und Milonga mit Almut & Stefan OK (Eintritt jeweils 4 Euro)

Dienstag 9.
um 16 Uhr – Improtheater von Strumpf ist Trumpf
um 19 Uhr – Guitar R(h)APsody von Lars Galonska

Mittwoch 10.
um 19 Uhr – Poetry Slam – Soloshow von Katja Hofmann

Donnerstag 11.
um 16 Uhr – Der Lebkuchenwolf – Puppentheater von Heike Kammer
um 19 Uhr – Dies ist Feuer! – Lyrisches Feuertheater von Veu-R
um 20 Uhr – House, Funk, Disco und Soul Musik mit John Horton

Freitag 12.

um 19 Uhr – Poetry Slam – Poeten gegen Sänger mit Katja Hofmann

Viel mehr Informationen auf unser Internetseite!

Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu dürfen!

„Künstlerisches und Besinnliches“ in Wiesenburg

Advents-Aktion „20×20 für 20“
Künstlerisches und Besinnliches in Wiesenburg

  Frieda Knie, Druckgrafik | Marilyn Green, Malerei | Stefanie Jeschke, Karikatur | Andrea Hanschke, Collagen | Dorit Kempe, Malerei

„Galerie am Schloß“ in Wiesenburg bietet zur Weihnachtszeit eine besondere Advents-Aktion.

Mit der steigenden Vorfreude auf die Weihnachtszeit nimmt dieser Tage für viele Menschen auch der Streß stetig zu: Geschenke kaufen, Festtagsmenü planen, Weihnachtslieder üben, das Haus putzen, Getränke kalt stellen, … und schnell noch zum Friseur.
Wer eine Auszeit von dieser Hektik benötigt, sollte sich nach Wiesenburg begeben. Denn hier bietet die „Galerie am Schloß“ am zweiten und dritten Adventswochenende – also am 06.+07.12. sowie am 13.+14.12.2014 – jeweils in der Zeit von 11 bis 17 Uhr
etwas Besonderes: die Advents-Aktion „20×20 für 20“.

Die in der Galerie vertretenen Künstler sowie auch einige Gast-Künstler bieten exklusiv an diesen beiden Wochenenden einige ihrer Werke im Format 20x20cm für je nur 20 Euro an. So werden unter anderem Monotypien und Holzschnitte von Frieda Knie, Malerei von Marilyn Green und Illustrationen von Stefanie Jeschke, aber auch Bilder von Dorit Kempe, Collagen von Andrea Hanschke und Schmuck-Miniaturen von Julia Jörke angeboten.
Neben dem „Künstlerischen“ dürfen sich die Besucher zudem auf „Besinnliches“ freuen. Denn an diesen Wochenenden herrscht in der kleinen Galerie eine beschauliche Weihnachtsstimmung, die mit Kerzenschein und Tannenduft zum geruhsamen Schauen, Stöbern und Kaufen einlädt. Frieda Knie, die Inhaberin der „Galerie am Schloß“, sowie alle beteiligten Künstlerinnen freuen sich auf Ihren Besuch. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter www.knie-frieda.de sowie telefonisch unter 0176 97057539.
( Text von Andrea Hanschke )

06.+07.12. sowie 13.+14.12.2014
Öffnungszeiten:  Wochenende und Feiertage von 11 bis 17 Uhr

Schlossstraße 1b, 14827 wiesenburg/mark

Webseite “Galerie am Schloß Wiesenburg”

 

8. Kunstraum RAUSCHICKERMANN

8. Kunstraum RAUSCHICKERMANN

ENDLICH WIEDER DA!

 
Nach einem Jahr Pause präsentieren Rebekka Rauschhardt & Björn Hermann den
8. Kunstraum RAUSCHICKERMANNWinter 2014!

22.November – 22.Dezember 2014
Öffnungszeiten: MO – SA von 14 bis 19 Uhr

Es ist wieder soweit,
diesmal war es doch eine etwas längere Pause des Kunstraum-Projektes.
Aber pünktlich am Wochenende vor dem Halleschen Weihnachtsmarkt findet

am 22.11. um 17 Uhr die Vernissage
in der Brüderstraße 13 im Herzen von Halle (Saale)

zum nächsten Event der Plattform Rauschickermann: Junge Kunst aus Halle (Saale)  statt.

Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder mit 10 Werken aus den Bereichen Malerei und Grafik vertreten zu sein.
Vielleicht finden Sie bei uns ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk – oder sie genießen für ein paar Minuten die Ruhe in unmittelbarer Nähe des Weihnachtsmarkt-Trubels.
Gern sende ich Ihnen meine Exponatenliste per E-Mail zu.

Neuigkeiten und Photos vom Kunstraum Rauschickermann und den zahlreichen anderen Aktivitäten von Rebekka & Björn gibt es auf der facebook-Seite der Plattform Rauschickermann!
(Hinweis: sie müssen NICHT bei facebook angemeldet sein, um die Inhalte dieser Seite zu sehen)
https://www.facebook.com/Rauschickermann
http://www.rauschickermann.blogspot.de

„weltoffen – Sommer, Sonne, Afrika“

Es geht weiter in der
Künstlerkolonie Halle in der K&K-Passage

Die Veranstaltungsreihe „weltoffen“
startet vom
25. bis 27. Juli 2014
mit dem ersten Themenwochenende:

weltoffen – Sommer, Sonne, Afrika
wird der dreitägige Auftakt der Reihe weltoffen,
die uns die Kultur des afrikanischen Kontinents näher bringen soll.
Künstler aus Afrika und Künstler für Afrika kommen zusammen und bringen
dem Publikum auf ihre Weise den Kontinent nahe.

Vernissage am Freitag 25. Juli 2014 um 19 Uhr
in der Künstlerkolonie im Kultur und Kongresszentrum
Franckestraße 1, 06110 Halle

Ausstellung in der Künstlerkolonie Halle

Bis zum 15. Juni zeige ich einige meiner Werke im Kunst-Café der

Künstlerkolonie Halle in der K&K-Passage.

Im Rahmen des Kunst- und Kulturevents
sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 05. – 15.Juni 2014
eröffnet am 04. Juni 2014 die
Künstlerkolonie Halle in der K&K-Passage“
mit einer Vernissage die Türen zu ihren offenen Ateliers.

Neben den von nun an dort ansässigen Künstlern werden regelmäßig weitere Gastkünstler der unterschiedlichsten Genre sich an den dort initiierten Veranstaltungen und Projekten beteiligen.

Im Weiteren werde ich eng mit der Künstlerkolonie Halle zusammenarbeiten, auch wenn mein Atelier weiterhin in den angestammten Räumen in der Delitzscher Straße verbleibt.

Künstlerkolonie in der K&K – Passage
Bildende Kunst | Kulturveranstaltungen
Offene Ateliers & Kunst – Café
Franckestraße 1 | 06110 Halle (Saale)

Webseite der Künstlerkolonie:
http://www.facebook.com/kuenstlerkolonie.halle

„sichtbar“-Webseite
http://de-de.facebook.com/pages/SICHTBAR-zeitgenössische-Kunst-in-Halle-Saale

7. Kunstraum RAUSCHICKERMANN

7. Kunstraum Rauschickermann

1000 Werke. 300 Quadratmeter. 50 Künstler. 30 Tage.
1000 artworks. 300 square meters. 50 artists. 30 days.

Teilnahme an der Werkschau & Verkaufsausstellung vom 16. November bis 21.Dezember 2013

7. Kunstraum RAUSCHICKERMANN

Zum inzwischen siebten Mal präsentieren Rebekka Rauschhardt und Björn Hermann, die beiden Initiatoren der Plattform Rauschickermann: Junge Kunst aus Halle (Saale), die „eindrucksvolle Vielfalt, Kreativität, Qualität und Experimentierfreude der jungen Kunst und Designszene“ der Stadt und Region. Begleitet wird die Ausstellung wieder durch ein buntes Programm mit Lesungen hallescher Künstler, Improvisationstheater und mehr. Zum 9. Langen Abend der Galerien in Halle hat der Kunstraum bis 24:00Uhr geöffnet. Ich freue mich, wieder im Kunstraum vertreten zu sein, diesmal mit fünf aktuellen Werken aus den Genres Malerei und Grafik. Auf Anfrage sende ich Ihnen gern vorab meine Exponatenliste per E-Mail zu. Wir, die Veranstalter und die vertretenen Künstler und Designer, freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch. Und vielleicht finden Sie diesmal ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben. Alle Informationen zu Öffnungszeiten, Programm und zum Kunstraum finden Sie auf der Webseite „Plattform Rauschickermann: Junge Kunst aus Halle (Saale)„.